Beauty-ABC: U wie Undone-Look

Hallo ihr lieben!

Es ist wieder an der Zeit für das Beauty-ABC von der lieben Katharina und mir! Im heutigen Blogpost geht es ganz um den Undone-Look – sieht nicht nur lässig aus, sondern geht auch noch recht schnell!

beauty-abc_undone-look-1

beauty-abc_undone-look-2

Step 1: Haare curlen

Eigentlich ist diese Frisur so einfach wie es nur geht, allerdings ist es hilfreich, schon etwas naturgewellte Haare zu haben. Sollte das bei euch nicht der Fall sein, solltet ihr mit etwas Salzwasser-Spray nachhelfen, beispielsweise dem von Balea, um etwas Welle in eure Haare zu zaubern.
Sobald eure Haare dann trocken sind, lockt ihr sie mit einem großen Lockenstab (hier Remington Pearl) von eurem Gesicht weg. Dadurch dass eure Haare idealerweise schon etwas Schwung haben, müsst ihr auch nicht jede einzelne Strähne locken, sondern einfach ein paar zufällige Strähnen alle paar Centimeter, damit das Aussehen natürlich bleibt.

beauty-abc_undone-look-3beauty-abc_undone-look-4

Schritt 2: Eine leichte Base

Auch hier muss und sollte das Aussehen nicht perfekt sein! Eine BB Cream oder getönte Tagescreme reicht da völlig aus, kleinere Unreinheiten kann man mit einem Concealer überdecken. Der ist besonders unter den Augen bei mir auch Pflicht – am liebsten nehme ich den Rimmel Wake Me Up Concealer, der enthält außerdem lichtreflektierende Pigmente für einen wachen Blick.

beauty-abc_undone-look-5

Schritt 4: Augenbrauen dezent nachziehen

Naja, wie dezent oder nicht dezent, bleibt natürlich euch überlassen – aber ich denke, dass der Trend von super-präzisen Augenbrauen weder gut zu Undone passt noch besonders schnell geht, also bevorzuge ich die eher unscheinbare und vor allem schnelle Variante und fülle nur sichtbare Lücken mit einem relativ hellen Augenbrauenstift auf.

beauty-abc_undone-look-6

Schritt 5: One-Swipe-Lidschatten

Ich persönlich liebe ja die Maybelline Color Tattoos. Mit einem Primer halten sie wirklich ewig, sind sehr einfach im Auftrag und sehen eindrucksvoll, aber nicht zu aufgetakelt aus. Immer ein Highlight ist die hier gezeigte Farbe On and on Bronze.

beauty-abc_undone-look-8beauty-abc_undone-look-7

beauty-abc_undone-look-9

Schritt 6: Lashes, Lashes, Lashes!

Ein wohl selbsterklärender Schritt – aber auch ein sehr wichtiger. Nichts öffnet den Blick so sehr wie fluffige und tiefschwarze Wimpern!

beauty-abc_undone-look-10

Schritt 7: Die Wangen auffrischen

Ich bin ja aktuell total auf dem Creme-Rouge-Trip! An mir persönlich sehen außerdem peachige Töne am natürlichsten aus, aber das ist je nach Hauttyp individuell. Allerdings würde ich sagen, dass man mit einem frischen Rosa nichts falsch machen kann.

beauty-abc_undone-look-11

Schritt 8: Eine dezente Lippenfarbe

Natürlich liebe ich knallige Lippenstifte. Aber mal ehrlich, sie erfordern immer ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit. Sitzt der Lippenstift noch oder verrutscht er gerade sonst wohin? All diese Fragen vermeidet man mit einem dezenten, nude oder zumindest neutral farbenen Lippenstift.

beauty-abc_undone-look-12

Noch einmal durch die Haare wuscheln und fertig ist der Look. :)

beauty-abc_undone-look-14

beauty-abc_undone-look-13

Weitere Beiträge des Beauty-ABC:

A wie Alltagshelden – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
B wie Bade-Essentials – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
C wie Chic an Silvester – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
D wie Dates im Winter – mein BeitragKatharinas Beitrag
E wie Erste Wahl bei Lippenstiften – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
F wie Frischekur – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
G wie Grundausstattung – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
H wie Hairstyles – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
I wie Inspirationen – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
J wie Kylie Jenner-Lippen – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
K wie Kontur & Highlight – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
L wie Lidschatten in bunt – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
M wie Minimalistisch – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
N wie Nagellacke im Sommer – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
O wie Orange – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
P wie Pandaaugen – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
R wie Rückblick – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
S wie Sommerlaune – mein Beitrag / Katharinas Beitrag
T wie Think Pink – mein BeitragKatharinas Beitrag

Wie gefällt euch dieser Look? Mögt ihr es auch so gerne unkompliziert wie ich?

5 Kommentare

  1. toller look meine Liebe :)
    Ich liebe die color tattoos auch <3
    wäre aber cool wenn sie mal wieder ein paar andere farben rausbringen würden

    http://dontbearunaway.blogspot.de

  2. Der Look ist wirklich für den Alltag sehr gut geeignet. Übrigens halten die Color Tattoos bei mir auch ohne Lidschattenprimer sehr gut, ich benutze sie sogar manchmal als farbige Lidschattenbase. Bei mir creast da nichts. :)

    Generell finde ich die Idee des Beauty-ABS's sehr gelungen. Mach weiter so!

    Viele Grüße
    Katie

  3. MondMinze sagt:

    schöner Post! Würde mich freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest. Alles Liebe Lessa
    http://mondmohn.blogspot.com

  4. Wie schön! Ich liebe liebe liebe deine Frisur! Die finde ich mega!
    Das muss ich auch uuuunbedingt mal probieren! <3

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

  5. schöner Post! Gefällt mir sehr gut :)
    schau doch auch mal bei mir vorbei: http://sailarace.blogspot.com
    Liebe Grüße, Kathrin

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen