Monatsrückblick: Das war mein Januar

Hallo ihr Lieben!

Der erste Monat des neuen Jahres ist rum – wie ist es euch ergangen? Ich muss ja gestehen, er hat sich ziemlich lange gezogen, war arbeitsreich und relativ langweilig. Deshalb fällt dieser Monatsrückblick auch etwas kürzer aus als sonst. Ich verspreche aber, dass die folgenden Monate das wett machen werden. :)

Erstmal eins vorneweg: Ich habe diesen Monat ein neues Feature auf meinem Blog eingebaut, dass ihr auf alle Bilder draufklicken könnt und dann vergrößern sie sich. Das findet ihr ab jetzt in jedem neuen Blogpost!

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Ausflug nach Spay am Rhein

Am letzten Wochenende ging es für uns nach Spay, ein wunderschönes kleines Dorf am Rhein. Dort waren wir allerdings nicht nur für Spaziergänge am Rhein (obwohl diese auch ein Traum sind dort), sondern hauptsächlich für eine Karnevalssitzung!

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

So zogen wir also los, verkleidet als Magier und schwarze Katze. ;)

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Aber auch die oben erwähnten Spaziergänge am Rhein mussten natürlich dokumentiert werden!

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Trotz der bibbernden Kälte haben mein Freund und ich uns vor die Tür gewagt, um ein Outfit zu shooten. Okay, okay – ganz so bibbernd war die Kälte dann hier in Mönchengladbach doch nicht und auch Schnee gab es nur einen (wahrscheinlich nicht mal einen ganzen) Tag lang. Eigentlich bin ja ich ja froh, dass wir sowohl von der Kälte als auch vom Schnee verschont wurden, aber andererseits wäre es ja schon ganz nett gewesen.

Leider gibt es davon keine Fotos, aber diesen Monat war ich auch das erste Mal in meinem Leben in einer Therme! Den Besuch in der Badewelt Euskirchen schenkte ich meinem Freund zu Weihnachten und es war ein wirklich perfekter Tag! Stundenlang planschen, in die Sauna gehen, faul rumliegen… Besonders die Saunen dort sind wirklich ein Highlight – es gibt dort 11 verschiedene Themen-Saunen, die allesamt ein Hingucker sind. Traumhaft!

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Wie in meinen Neujahrs-Vorsätzen angekündigt, habe ich auch etwas mehr Zeit zum lesen geschaffen. Auf vier Bücher habe ich es im Januar schon geschafft! Wenn es so weitergeht, dann schaffe ich ja vielleicht doch ein paar mehr Bücher als mein gesetztes Ziel von 30.

Der Grund für mein Lesetempo waren die Bücher, denn es waren fast ausschließlich Highlights! Es begann mit The Zombie Room, ein spannender und ziemlich abgefuckter Thriller über einen Menschenhandel-Ring. Viel möchte ich eigentlich nicht verraten, außer dass es wirklich nichts für schwache Nerven ist.

Darauf folgten zwei Non-Fiction Bücher und zwar My Horizontal Life von Chelsea Handler und The Life-Changing Magic of Not Giving a Fuck. Seit ich Chelsea Handlers Show auf Netflix entdeckt habe, bin ich großer Fan und habe mir schon alles angeschaut, was Netflix zu bieten hat und muss nun auf ihre Bücher ausweichen. My Horizontal Life war kurzweilig und unterhaltsam – genau das, was man braucht, um eine Lesekrise zu überwinden!
Schon die Vorlage von Marie Kondo fand ich ziemlich denkwürdig und hilfreich, aber auch The Life-Changing Magic of Not Giving a Fuck würde ich jedem empfehlen! Ich bin der Typ Mensch, der wirklich zu viele Fucks gibt und sich wegen allem Gedanken macht, da kam diese Lektüre gerade richtig!

Und das beste kommt ja bekanntlich zum Schluss: The Hating Game! Noch vor einiger Zeit hab ich sehr viele romantische Komödien oder sog. Chick Lit gelesen, dann jedoch hat mich die Eintönigkeit der Stories ziemlich gelangweilt. Bis dann The Hating Game irgendwie den Weg auf meine Leseliste fand und von GoodReads-Mitglieder total gut bewertet wurde. Und ich war genauso begeistert! Habe das Buch innerhalb von 4 Tagen verschlungen, war sogar einen Abend bis Mitternacht lesend wach, obwohl ich am nächsten Morgen arbeiten musste. 5 Sterne, gerne wieder!

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Während ich Anfang des Monats noch einen Post verfasst habe, um euch und mich zum Sport zu motivieren, ging es kurz darauf schon wieder bergab. Aber bisher habe ich nur eine Woche wirklich komplett sausen lassen (ja, Schande über mich) und ansonsten habe ich zumindest Yoga gemacht, wenn ich es nicht ins Fitnessstudio geschafft habe. Aber: neue Woche, neues Glück! Wir schaffen das. :)

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Diesen Monat habe ich auch ein bisschen geshoppt! Die tolle Mom-Jeans aus dem Outfit von oben durfte bei mir einziehen und außerdem ein paar kuschelige Winterstiefel von Deichmann.

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Noch mehr Shopping! Nach einem stressigen Arbeitstag rannte ich erstmal in den benachbarten C&A und kaufte mir eine kuschelige Jogginghose und den Pullover.

Die Katzen dürfen natürlich auch in keinem Rückblick fehlen! So entstand dieses süße Foto, wo Guybrush versucht, mein Frühstück zu boykottieren.

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Kommen wir zur Rubrik Trank und Speis! Auf der Arbeit gönnten wir uns auch das ein oder andere, besonders erwähnens- oder zeigenswert ist aber diese Pizza. Meeresfrüchte und Gemüse – was gibt’s besseres?

Außerdem verbrachte ich das ein oder andere Wochenende auf meiner Couch mit GTA V. Beim Nachmittagskaffee schien dann die Sonne so wunderhübsch das Fenster rein, dass ich es euch einfach zeigen muss!

Monatsrückblick: Das war mein Januar - Morgan LeFlay Beauty

Für meine kommenden Reisen nach Brügge und Stockholm habe ich mir außerdem zwei neue Objektive gekauft! Das Canon 24mm 2.8 und 50mm 1.8 sollten es sein – und dazu noch dieser süße Kameragurt von Etsy!

Der Monat im Überblick

Gesehene Filme La La Land, Donnie Darko, 10 Cloverfield Lane, Source Code, The Girl on the Train, The Age of Adaline, Children of Men
Gesehene Serien A Series of Unfortunate Events, Crazy Ex-Girlfriend, Happy Endings, The Office
Gelesen The Zombie Room, My Horizontal Life von Chelsea Handler, The Life-Changing Magic of Not Giving a Fuck, The Hating Game
Gespielt GTA V – fast ausschließlich

Wie war denn euer Einstieg ins neue Jahr?

1 Kommentar

  1. Wow, du hast ja tolle Sachen geshoppt. Ich liebe es, shoppen zu gehen. ♥ Mit den Objektiven hast du alles richtig gemacht, wobei ich für Urlaubstripps lieber keine Festbrennweiten benutze. Das ist mir umständlich, denn meist bekomme ich dann nicht alles auf ein Bild und so. Deswegen spiele ich da lieber mit der Brennweite. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Kommentare sind geschlossen.