Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg

Hallo allerseits!

Wie ihr ja vielleicht schon auf Instagram gesehen habt, war ich letztes Wochenende zu Gast in Bad Driburg. Wo ist das denn, mögt ihr euch vielleicht fragen? Das beschauliche Örtchen mit rund 20.000 Einwohnern liegt im Teutoburgerwald in Ost-Westfalen und ist ein anerkannter Kurort.

Im Rahmen eines Blogger-Events luden die Bad Driburger Touristik GmbH und das Gräflicher Park Grand Resort ein, um uns einen Überblick über das Resort und den Ort zu verschaffen und genau darüber möchte ich euch heute mehr berichten.

Wie immer vergrößern sich übrigens die Fotos mit einem Klick. :)

Fachseminar mit Thorsten Ising

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Nach fast drei Stunden Fahrt kamen wir endlich im sonnigen Bad Driburg an und kurz darauf folgte auch schon der erste Programmpunkt: Ein SEO-Seminar mit Thorsten Ising zum Thema „Webseitenoptimierung für Mensch und Maschine„. Für mich als Webentwicklerin und Bloggerin war das natürlich besonders spannend und ich freue mich darauf, einige der Ansätze schon bald hier auf dem Blog umsetzen zu können.

Zu Mittag im Caspar’s

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Gegen Mittag plagte uns dann auch der Hunger und wir begaben uns ins Caspar’s, ein Restaurant im Resort, in dem auch morgens früh das Frühstück serviert wird. Für uns gab es aber ein wunderbares Mittags-Buffet, aber seht selbst:

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Eine Führung durch den Gräflichen Park

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Nach dem Mittagessen begann dann der aktive Teil des Tages mit einer Führung durch den Gräflichen Park. Für Nicht-Hotelgäste kostet der Park 5 € Eintritt und einmal die Woche kann man auch an einer Führung teilnehmen.

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Das weitläufige Gelände ist nicht nur für Garten-Liebhaber ein Hingucker, sondern läd auch zum Entspannen ein. Man kann super spazieren gehen und es gibt einiges zu Entdecken: beispielsweise unzählige verschiedene Tulpenarten und Blumenbeete soweit das Auge reicht.

Auf dem Bild oben seht ihr auch das Garten-Spa und den Wellness-Bereich des Hotels, inklusive des weitläufigen Außenpools, der aber dank angenehmer Wärme und chlorfreiem Quellwasser ganzjährig zur Verfügung steht.

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Bei den Wellness-Behandlungen im Hotel gibt es auch einige Moor-Behandlungen – natürlich aus eigenem Moor, welches direkt um die Ecke entsteht (Bild links).

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Außerdem kann man in der Brunnenarkade eine Trinkkur machen, mit Wasser aus der lokalen Caspar-Heinrich-Quelle, welches auch sehr schmackhaft ist. Nicht so sehr zugesagt hat mir das Wasser aus der Marcus-Quelle, welches sehr eisenhaltig ist und auch danach schmeckt.

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Sogar einen kleinen Wildpark gibt es im Park – mit süßem Dammwild, welches man sogar füttern kann!

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Das Therapiezentrum

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Unsere nächste Station der Führung war dann das Therapiezentrum. Denn im Gräflichen Park gibt es neben Wellness & Spa auch einen medizinischen Bereich: mit Medical Spa und Therapiezentrum.

Das Herzstück dieses Bereiches ist das neue Ayurveda-Haus, welches in wenigen Wochen erst eröffnet wird. Dort werden Ayurveda-Kuren verschiedener Länge angeboten, beispielsweise 7, 14 oder 28 Tage lang.

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Im Ayurveda-Haus finden dann klassische Behandlungen statt, aber auch richtig spannende Sachen wie beispielsweise die Vier-Hand-Massage oder der ayurvedische Stirnguss mit Öl.

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Direkt nebenan befindet sich das Therapiezentrum. Hier wird das heimische Moor eingesetzt für Moorbäder oder Moorpackungen, aber es gibt auch ein kleines Indoor-Schwimmbad, wem der Outdoor-Pool zu frisch ist.

Faszien-Yoga im Therapiezentrum

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Nach der Führung konnten wir dann die Dienste des Spa-Bereiches und Therapiezentrums einmal selber kennen lernen, denn jeder Blogger durfte an einer Behandlung teilnehmen. Mein Freund und ich machten Faszien-Yoga im Therapiezentrum, zusammen mit Kationette und ihrem Verlobten.

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Die Faszien sind ein Teil des Bindegewebes und können mithilfe von bestimmten Methoden gezielt trainiert werden, beispielsweise mit der Faszienrolle oder mit bestimmten Yoga-Übungen. Viele der gezeigten Posen sind sogar schon in meiner üblichen Yoga-Routine zu finden und trotzdem bin ich immer wieder überrascht, wie effektiv Yoga ist. An dem Tag schmerzte mein Rücken schon ziemlich – nach drei Stunden Autofahrt und anschließendem Seminar und Mittagessen hatte ich eindeutig genug gesessen. Aber nach dem Yoga fühlte ich mich komplett runderneuert!

Kryo-Cooking im Hotel/Restaurant Am Rosenberg

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Am Abend ging es dann in den Ort ins Restaurant/Hotel Am Rosenberg! Im Gräflichen Park gibt es zwar auch noch ein Restaurant, aber Bad Driburg hat ja doch noch einiges mehr zu bieten. Nach einem kurzen Spaziergang von ca. 15 Minuten erreichten wir auch schon das wunderschöne Lokal, welches auf einem Berg mit genialer Aussicht liegt.

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Das Abendessen stand unter dem Motto „Kryo-Cooking“. Falls euch das nichts sagt: das ist eine Art der Molekularküche, bei der bestimmte Speisen in flüssigen Stickstoff getaucht werden. Das sieht nicht nur superspannend aus, sondern ergibt auch ganz spezielle Geschmackserlebnisse.

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

An diesem Abend wurden 8 Gänge serviert, die allesamt überraschend, ungewöhnlich und sehr lecker waren.

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Der optische Hingucker: Steinbutt serviert auf einem heißen Stein, dazu herrliches Kartoffelpüree.

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Der Kalbsrücken war dann mein persönliches Highlight des Abends, besonders in der gesmokten Version. Davon hätte ich jetzt auch nochmal gerne eine große Portion. ;)

Blogger-Event im Gräflichen Park in Bad Driburg - Morgan LeFlay Beauty

Nach dem Nachtisch war dann die Uhrzeit auch durchaus schon fortgeschritten und wir machten uns auf ins Bett – am nächsten Tag wollten wir schließlich noch den Spa-Bereich des Hotels erkunden! Aber darüber erzähle ich euch nächste Woche in einem weiteren Blogpost mehr. :)

* Vielen Dank an die Bad Driburger Touristik GmbH und das Gräflicher Park Grand Resort für die Einladung!

2 Kommentare

  1. shadownlight sagt:

    Hey,
    was ein toller Beitrag und so schöne Bilder!
    Es hat mich sehr gefreut dich kennen lernen zu dürfen :).
    Liebe Grüße!

  2. Hallo Isabell,
    die gesmokte Version des Kalbsrücken war wirklich ein Genuss! Und das Faszien-Yoga sollte ich vielleicht auch einmal ausprobieren. Die Fotos machen echt Lust auf mehr ….Schön, dass Du bei uns warst!
    Liebe Grüße
    Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.